First Cambridge English Certificate

First Cambridge English Certificate

Wir sind die Pinoiere!

Von Emily Kaffka, 11b

„…eine Qualifikation auf höherem Mittelstufenniveau, die belegt, dass Sie geschriebenes und gesprochenes Alltagsenglisch für Berufs- und Studienzwecke anwenden können.“ http://www.cambridgeenglish.org/de/exams-and-tests/first/

Für einige Schüler der jetzigen Jahrgangsstufe 11 waren der 24. und 25. August 2017 von großer Bedeutung: Wir (Vivien Güssregen, Sarah und Stella Schwaderlapp, Jonah Hiegel und ich, Emily Kaffka) waren bereit, uns dieser Prüfung zu stellen.

Das FCE (First Certificate in English) ist ein international geltendes Sprachzertifikat, welches die Kenntnisse in den Bereichen „Writing, Use of English, Listening“ und „Speaking“ mit einer Punktzahl und dem daraus resultierenden „Grade“, der Note, belegt. Zudem differenzieren sich die angebotenen Sprachzertifikate im Schwierigkeitsgrad in verschiedene Level, wobei sich unsere Gruppe für das Level B1 angemeldet hatte. Dieses dient also nicht nur als persönlicher Beweis des eigenen Könnens, sondern kann auch bei späteren Auslandsaufenthalten von großem Nutzen sein.

Begonnen hat alles für uns mit dem erstmaligen Angebot des FCE-Kurses als Wahlunterricht in der Jahrgangsstufe 10. Unsere ehemalige Englischlehrerin Frau Schwentick übernahm dafür die Hauptorganisation, meldete uns zur die Prüfung in der Volkhochschule Mainz an und bereitete schließlich uns fünf in einer separaten Gruppe auf die Prüfung vor. Trotz des wöchentlichen Unterrichts ist Eigeninitiative erforderlich. Jeder hat die Zeit in den Sommerferien effektiv genutzt und Vorbereitungsvideos geschaut, zu zweit den Speaking-Test geübt oder sich an alten Prüfungsunterlagen versucht.

In der ersten Woche nach den Sommerferien war es dann soweit: morgens trafen wir uns an der VHS in Mainz, wo die schriftliche Prüfung an diesem Tag stattfand. Aufgeregt waren wir alle, schließlich wollte jeder das bestmögliche Ergebnis erzielen. Vor der Prüfung gab uns der anwesende Prüfer wichtige Instruktionen, der Prüfungsverlauf ist von Cambridge klar vorgegeben und muss strikt eingehalten werden.

Am nächsten Tag fand der zweite Teil der Prüfung statt, das „Speaking“. Zu zweit wurde man 15 Minuten von einem Prüfer genauestens geprüft, während eine zweite Person im Hintergrund die erbrachte Leistung bewertete. Dabei handelte es sich um das spontane Antworten auf Fragen, das Äußern der eigenen Meinung und Dialogsituationen mit dem Partner.

Die Auswertung der Prüfung braucht ca. vier Wochen, sodass wir unsere Ergebnisse erst Anfang Oktober einsehen konnten. Unsere Zertifikate bekamen wir dann in einem Nachtreffen im November feierlich von Frau Schwentick überreicht.  Im Namen meiner Mitschüler möchte ich mich deshalb ganz herzlich für die vielfältige Unterstützung seitens Frau Schwenticks bedanken und empfehle allen kommenden Jahrgängen dieses Sprachzertifikat auf jeden Fall weiter! Für Fragen der kommenden Prüflinge stehen wir bzw. ich selbstverständlich zur Verfügung.

Leibnizschule First Cambridge English Certificate3